Radikale Bedürfnisorientierung

18.02.2017 - 15:00

Workshop für fltiqa*.

In vielen Strukturen wie Schule, Studium, (Lohn-)Arbeit, Politgruppen und persönlichen Beziehung_en sind wir mit Erwartungen konfrontiert. Manchmal bringen diese uns davon ab einen Weg zu gehen, der richtig gut für uns passt. Zusammen möchten wir darüber sprechen, wie wir mit Erwartungen umgehen und unsere leisen Stimmen wahrnehmen können, die uns erzählen, was wir gerade brauchen. Was passiert, wenn wir statt des „Müssens“ und „Sollens“ stärker auf das „Wollen“ achten? Wir wollen herausfinden, was wir ganz freiwillig möchten und nicht möchten, um so unser Leben unseren Werten, Wünschen und Bedürfnissen entsprechend_er zu gestalten. Wir möchten in einen gemeinsamen Austausch treten, wie radikale Bedürfnisorientierung im Alltag gelebt werden kann. Wir gestalten unseren Workshop auf der Grundlage von gewaltfreier Kommunikation und möchten einen Raum öffnen, in dem fltiqa* Personen gehört und gesehen werden.

Wokshopdauer ca. 3h, keine Anmeldung erforderlich, deutsche Lautsprache

http://lifesabeach.blogsport.de/

Kategorien Keine Kategorien