faq bibliothek sucht neue ag!

der feministische antisexistische queere infoladen sucht neue leute die lust haben, die bibliothek des infoladens zu organisieren. dazu gehört den bestand zu ordnen und zu erweitern, öffnungszeiten anzubieten und einen raum zum lesen und austauschen zu gestalten. wenn du/ihr lust hast/habt, die bibliothek und den faq-infoladen kennenzulernen und gemeinsam mit anderen zu überlegen, wie es mit…

 Weiterlesen

Informationsworkshop „HIV/AIDS, Tripper, Meningitis, Safer Sex und Gesundheit…?“

HU, Unter den Lin­den 6, Haupt­ge­bäu­de, Raum 3119. Veranstaltet vom Referat für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter im RefRat der Humboldt-Uni. Informationsworkshop für LGBTI. An diesem Abend wird Dr. Dirk Sander von der Deutschen Aids-Hilfe zunächst einen Einblick in die konzeptionellen Grundlagen seiner Arbeit geben und an Praxisbeispielen erläutern. Im Anschluss können alle Fragen…

 Weiterlesen

mama:lotta im Dezember mit dem Film „JALDA UND ANNA – ERSTE GENERATION DANACH.“

Bandito Rosso, Lottumstr. 10a Am 9. Dezember haben wir wieder einen tollen Film, den wir mit euch schauen wollen: „Jalda und Anna. Erste Generation danach.“ – Ein dokumentarisches Porträt von 2012 über zwei Künstlerinnen, die sich gemeinsam auf den Weg machten, die Freude am Jüdischsein wiederzuerlangen. Wir freuen uns besonders, dass die Filmemacherin zu einem…

 Weiterlesen

Einladung zum offenen TCSD Treffen

Projektraum H48/ Hermannstr. 48/ 3. Hinterhof/ 1. Stock mit Aufzug Liebe trans*idente queers, liebe queers of color, liebe schwarze queers, liebe queer femmes, queer dykes, queer tunten, queer transvestiten, queer gebärdensprachnutzer_innen, queer rollstuhlnutzer_innen, verrückte queers, liebe trans*frauen/männer, inter*, femmes, lesben, schwule, dykes, bi- und a-sexuellen, liebe alle linke queers, die sich für den transgenialen CSD…

 Weiterlesen

Brav_a #3 Release-Lesung


B-​La­ge, Ma­resch­stra­ße 1, Ber­lin-​Neu­kölln (S-Bhf Son­nen­al­lee)

End­lich ist es so­weit! Die Bra­v_a #3 ist fer­tig!! Eine Party auf die Beine zu stel­len, ist uns aus per­so­nel­lem Man­gel lei­der nicht ge­lun­gen, aber wir hof­fen, ihr wer­det auch mit einer ge­müt­li­chen Le­sung mit Ku­chen zu­fri­en­den sein :)

Die drit­te Aus­ga­be un­se­res un­kom­mer­zi­el­len queer-​fe­mi­nis­ti­schen Zines im Stil einer Tee­nie-​Zeit­schrift be­schäf­tigt sich wie­der mit wich­ti­gen The­men wie :

* On­line Da­ting
* In­terse­xua­li­tät
* Wahl­ver­wand­schaft
* das erste Mal
* Sze­ne­nor­ma­ti­vi­tät
* pein­li­chen Er­leb­nis­sen

…. und vie­lem mehr!

Bis dann!!

 Weiterlesen

NSU TERROR: NAZIS UND STAAT HAND IN HAND – DAS PROBLEM HEIßT RASSISMUS !

Wir protestieren gegen die Beschlagnahme der Lautsprecheranlage des Berliner „Bündnisses gegen Rassismus“ im Anschluss an eine Demonstration zum 2. Jahrestag der Selbstenttarnung eines Teils des NSU-Netzwerkes.
Eine halbe Stunde nach offiziellem Ende der Demonstration, wurde die Lautsprecheranlage als Tatwerkzeug einer Straftat nach § 90a StGB – (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole) in der Rudi-Duschke-Straße beschlagnahmt. Als Grund gab die Polizei an, dass durch diese Anlage das Deutschland beleidigende Motto der Demonstration – „NSU Terror: Nazis und Staat Hand in Hand – das Problem heißt Rassismus!“ verkündet worden sei.
Allein dieses Vorgehen der Polizei gegenüber ihren Kritiker_innen zeigt, dass das Motto aktueller und berechtigter ist denn je. Angesichts der Verstrickung deutscher Sicherheitsorgane und Geheimdienste in das NSU-Netzwerk muss das Naheliegende formuliert werden dürfen:

NSU TERROR: NAZIS UND STAAT HAND IN HAND

Wir unterstützen das Berliner Bündnis gegen Rassismus in seiner Meinungsfreiheit und protestieren gegen jede Kriminalisierung von Kritik an staatlichen Institutionen im Zusammenhang mit dem NSU-Netzwerk.

 Weiterlesen

Gedenkveranstaltung „Transgender Day of Remembrance“

  Brandenburger Tor Seit 1999 wird jährlich am 20. November denjenigen Personen gedacht, die aufgrund von trans*feindlich motivierter Gewalt ermordert wurden. Er findet im November statt, um Rita Hester zu ehren, deren Ermordung am 28. November 1998 der Anstoß war für das Web-Projekt „Remembering Our Dead“. Obgleich an diesem Tag aller Menschen gedacht werden soll,…

 Weiterlesen

Workshop: Klassismus-Sensibilisierung

Lesbenberatung Berlin e.V., Kulmer Str. 20a, 10783 Berlin Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. Mit Natalia Isabel Lizama Larraín Auf Deutsch Offen für Schwarze, PoCs, Rroma, First Nation, Natives FLT*I* (mit und ohne Klassismus Erfahrung) Der Workshop kostet nichts. Die Teilnehmer_innenzahl bei den Workshops ist begrenzt. Falls Du Interesse hast, melde Dich bitte bis zum 24.10.2013 bei…

 Weiterlesen

Inter*Tagung! * * * AUFRUF FÜR BEITRÄGE

Liebe Inter*, Herms, Intergeschlechtliche Menschen, Zwitter, Hermaphroditen, Intersexuelle, Angehörige, Partner_innen und Unterstützer_innen, wir möchten Euch herzlichst zur zweiten Berliner Inter*Tagung einladen, die vom 15.-17. November 2013 stattfinden wird. Hierzu suchen wir Beiträge in Form von Workshops, Vorträgen und ähnlichen Inputs die sich mit verschiedensten Aspekten von Intergeschlechtlichkeit befassen. Dies können politische, aktivistische, kulturelle, wissenschaftliche, alltagspraktische,…

 Weiterlesen