📚 Online Lesung zu Klassismus und Queerness 📚

[Veranstaltung: Save the date] 

Wir laden euch ein zur Lesung aus dem neu erscheinenden Sammelband ‚Klassenfahrt – 63 persönliche Geschichten zu Klassismus und feinen Unterschieden‘. 
Die Herausgeber*innen Frede Macioszek und Julian Knop sowie der Autor David Prinz lesen uns ihre Geschichten vor und teilen ihre eigenen Erfahrungen. In dem anschließenden Gespräch werfen wir einen besonderen Blick auf die Verflechtungen von Klasse und Queerness und es gibt die Möglichkeit im Chat Fragen aus dem Publikum zu stellen. 
Musikalisch wird der Abend untermalt von FaulenzA und sOpHoRt SuPpORT. 

Seid dabei!✨ 

📍 Live Stream auf unserem Youtube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UCJ6QWLgINOsCoEkc7dgbeYw
➡️Samstag, 13.11. ab 18 Uhr⬅️ 

📖 https://www.edition-assemblage.de/buecher/klassenfahrt/
🎵 FaulenzA: https://soundcloud.com/user9985089
🎶 sOpHoRt SuPpORT: https://sophortsupport.bandcamp.com/

🌈 Eine Veranstaltung des Projekts ‚que(e)r lesen statt querdenken‘ im f.a.q. Infoladen. Mit einleitenden Worten des Neuköllner Bezirksbürgermeisters. 
💸 Gefördert durch SenJustVA, LADS und IGSV im Rahmen der Pride Weeks 2021 

Online Kinderlesung

[Save the date]

📚 Online Kinderlesung 📚

Gemeinsam mit der mobilen antirassistischen Bibliothek Audream laden wir euch ein zum digitalen Vorlesen für Jung und Alt! Wir lesen aus queeren, rassismuskritischen Kinderbüchern und nehmen euch über den Bildschirm mit in die Geschichten.

Seid dabei!✨

📍 Live Stream auf unserem Youtube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UCJ6QWLgINOsCoEkc7dgbeYw

➡️Samstag, 13.11. 15-16 Uhr⬅️

🌈 Eine Veranstaltung des Projekts ‚que(e)r lesen statt querdenken‘ im f.a.q. Infoladen 💸 Gefördert durch SenJustVA, LADS und IGSV im Rahmen der Pride Weeks 2021

rad ropes birthday boom 2021

a tying event for genderqueers, non-binaries, trans and inter people,
lesbians and womyn
(kinbaku/ shibari/ bondage/ the rope thing)

this is a non-sexual tying event without nudity



rad ropes dearys,

its the third birthday of rad ropes this summer 2021!
three years of ravishing lovely rope love.
lets come together to celebrate this beauty.
the past. the present. the future.
the you. the me. the us.
the ropes. the hearts. the bodies.
the sensations and the words.


this is an invitation for some park tying sit in
and sharing rope hearts.
bring yourself and your friends.
it would be so lovely to see some of you old rad ropes people from the first years again and all those new people who joint us in the first covid year and all those who want to join us in the future.

in case of bad weather we could retreat masked up into the faq with lots of space to distance.
please make a covid test that day to support everyones safety, home test is fine as well.

direction: entrance of prinzessinnengärten at st. jacobi friedhof,
opposite at corner hermannstrasse/nogatstrasse in neukölln
time: 14th august 2021, 2-5pm
for any trouble at that day call zero1575691538six
for any questions before write to ropesatriseup.net
for more info see radropes.blogsport.de

cant wait to be there with you!
big rope love and ropey regards
rad ropes

f.a.q. is back and proud!

Save the date: 30.07., 19h

queerfeminists near and far, 

ja, wir sind noch da und wir haben euch so vermisst! Das f.a.q. öffnet im pride-Monat die Türen für euch und möchte viele neue und alte Gesichter sehen. Kommt rum, um mit uns gemütlich und safe rumzuhängen und leckere Getränke zu schlürfen. 

Wer danach noch Party machen will, kommt mit unserer Partycrew noch in den Park – let’s dance the night away with drinks and your friendly neighborhood queerfeminists.

Gemeinsam mit euch halten wir uns an geltende Coronaschutzverordnungen, tragen medizinische Masken im Laden und nutzen unsere Desinfektionsmöglichkeiten an Ein-und Ausgängen. Achtet auf die Hinweise vor Ort.

….mit Abstand sicher feiern.

Wir freun uns auf euch!

Dein Deckel für Zuhause – Soli-Trinken für deine linke Kneipe

liebe kneipen und projekte,

sicherlich schmerzt euch die verordnete schließung aller kneipen finanziell arg. gerne wollen wir euch unterstützen. 
und haben deshalb für euch eine minikampagne überlegt und gelayoutet. herausgekommen ist ein digitaler deckel mit spendenaufruf für die nächsten wochen. ihr müsstet eigentlich nur eure bankverbindung o.ä. einfügen und den aufruf über eure kanäle teilen, wenn ihr mögt. oder für eine crowdfundingkampagne nutzen oder oder oder.

auf dass bald wieder gemeinsam getrunken werden kann.
wenn wir euch sonst irgendwie unterstützen können, meldet euch.

solidarische grüße
faq infoladen berlin

—–

vorschlag für ein posting/newsletter (falls ihr ein konto habt, auf dem spenden eingehen dürfen):

Trink für deine linke Kneipe mit!

Wir werden alle für ein paar Wochen nicht an den schönsten Tresen der Stadt versacken können. Damit wir das aber danach wieder tun können, brauchen wir eure Unterstützung:

Druckt euch den Deckel aus oder speichert euch das Bild auf dem Smartphone und schreibt eure zu Hause getrunkenen Biere auf – digital oder analog, ganz egal, hauptsache trinken.
Wenn der Deckel voll ist, freuen wir uns über eure Spende an folgende Bankverbindung mit dem Betreff „SPENDE“:

IBAN: DEXX XXXX XXXX XXXX XXXX XX

Alle Zusammen dicht. Auf die Solidarität!

euer Kneipe/Café/AZ/Projekt

downloaden und online teilen
ausdrucken und biere draufschreiben

10 Jahre faq – wir feiern

Das Programm steht. Einen Überblick findet ihr hier:

10 Jahre faq infoladen – wir feiern! Vom 3. bis 5. Oktober 2019 laden wir euch in den faq ein – zu Workshops, Brunch und einer guten Portion Aktionismus.

Programm am Mittwoch: in der Tristeza vorglühen, reinfeiern, feministisch saufen: 10 jahre faq goes flti*Tristeza


Programm am Donnerstag:
ab 13 Uhr vegan brunch /// 14-15 Uhr „Wer kam denn auf die Idee?“ Geschichten aus 10 Jahren faq /// 16-18 Uhr „Argumentieren gegen Antifeminismus“ (Max 15 Personen, Anmeldung kontakt@faq-infoladen.de)

Programm am Freitag: 14-16 Uhr Tortenschlacht & Farbbomben /// 16-18 Uhr Workshop „Feminist clickback: Suchmaschinenoptimierung für Feminist*innen“ (bring your laptop, wenn’s geht) /// 18-19 Uhr Fritten-Küfa /// 19-21 Uhr Diskussion „Ja heißt Ja“ Let’s talk about feministische Debatten um einvernehmlichen Sex /// ab 21 Uhr Tresen „Jetzt mal wirklich lecker saufen“

Programm am Samstag: immer: Kaffee und Kuchen /// 11-13 Uhr Skill Sharing: Eine feministische Demo organisieren /// 14-16 Uhr Workshop „Feministische Thesen zu Sexarbeit“ /// 18 Uhr queerfeministische „Melon Rouge Varieté – wanna see me disco?!“ zum Ausklang im Zirkus Schatzinsel